Was unterscheidet mich von anderen?


Nun, die Frage stellt sich wohl jeder Dienstleister - was ist mein USP und wie transportiere ich das meinem Kunden gegenüber?


Als Fotografin sieht man sich gerade in der heutigen Social Media Welt tagtäglich umgeben von potentieller Konkurrenz. Gefühlt hat so ziemlich jeder Dritte einen eigenen Instagram-Fotografie-Account und nach ein paar Shootings sieht man sich selbst als Fotograf und bietet Shootings und

sogar Hochzeiten an. Für wenig Geld wird dann die Hochzeit gestürmt und auf den Auslöser gedrückt - meist noch im Automatik Modus. Nach der Hochzeit dann die Enttäuschung beim Brautpaar.

Anfangs hab ich mich noch gefragt, wie ich an Kunden kommen soll, wenn so viele "Hobby"-Fotografen die Hochzeitsfotografie für quasi gratis anbieten.


Doch ein Anruf letzte Woche hat mich so glücklich gemacht, dass ich ihn mit euch teilen möchte.

Diese Dame sagte mir am Telefon, dass sie meine Hochzeitsbilder so wundervoll findet und sie mich unbedingt bei ihrer Hochzeit haben möchte. Erst am Ende des Gesprächs fragte sie nach dem Preis.

Das machte mich so unglaublich glücklich, denn jemand war an mir und meiner Arbeit interessiert und nicht daran, den günstigsten Fotografen zu finden. Diese Kunden suche ich, Kunden die meine Arbeit lieben und Wert schätzen. Die merken, wie viel Herzblut und jedem einzelnen Bild steckt.


Wo wir beim Thema sind: Was unterscheidet mich eigentlich von anderen Fotografen ?


Meine kreative Ader spiegelt sich in jedem meiner Shootings wider. Oft sehe ich augenscheinlich unspektakuläre Plätze und platziere meine Kunden davor - aber ich habe da bereits eine Vision ! Im Nachhinein sind meine Kunden dann immer fasziniert, wie wundervoll die Location aussieht auf den Bildern! Das macht den Unterschied!! Auch in der noch so langweiligsten Location kann man faszinierende Bilder machen - man muss nur den gewissen Blick für das Magische haben. Ich lege meine ganze Leidenschaft in die Fotografie - umso schöner die Fotos sind, umso euphorischer werde ich während dem Shooting. Nichts macht mich glücklicher, als meine Kunden anzuleiten und bei der Hand zu nehmen, um gemeinsam fantastische Fotos entstehen zu lassen (keine Sorge, ihr müsst nicht meine Hand halten, das war metaphorisch gemeint ;) ).

Viele meiner Kunden sagen im Nachhinein, dass sie Angst hatten "vor der Kamera" zu stehen und nicht zu wissen, was sie machen sollen. Und dass es im Nachhinein betrachtet unbegründet war, weil es so viel Spaß gemacht hat. Jeder Mensch, der kein professionelles Model ist, fühlt sich vor der Kamera anfangs unwohl - daher leite ich meine Kunden immer an, wie sie sich vor der Kamera bewegen sollen. Oftmals redet man dazwischen und macht Scherze, so dass die Stimmung lockerer wird und auch authentische Bilder entstehen.


Darüber hinaus kann ich es mir als Nebenberufliche Fotografin leisten, meinen Bildern in der Nachbearbeitung viel Aufmerksamkeit zu schenken. Dadurch, dass ich im Monat maximal 2 Hochzeiten fotografiere und auch Shootings maximal 1 in der Woche anbiete, bleibt man bei mir immer exklusiver Kunde und nicht einer von vielen.


Darüber hinaus: Als gelernte Krankenschwester kann ich auch auf der Hochzeit im Notfall zur Seite stehen, was ich auch schon unter Beweis gestellt habe. Aber davon wollen wir jetz mal nicht ausgehen ;)


Also zusammenfassend lässt sich sagen, dass mein USP definitiv ist, dass ich mein Herzblut in meine Arbeit stecke und für mich jedes Shooting etwas besonderes ist. Ich leite meine Kunden während dem Shooting an, sodass eine lockere Atmosphäre herrscht und einzigartige magische Bilder entstehen. Selbst an augenscheinlich langweiligen Orten kann ich wunderbare Bilder hervorzaubern und im Notfall kann ich dir bei deiner Hochzeit als gelernte Krankenschwester "den Arsch" retten, denn Kopfwehtabletten und Blasenpflaster gehören zu meiner Grundausstattung ;)


Und wenn du jetz Lust auf ein Shooting bei mir hast, zögere nicht und schreib mir info@foto-schneider.com ;)



21 Ansichten

© Sandra Schneider BSc, 2019